Netz2.0 – Das Web2.0 auf gut deutsch (1/2)

Teil 1 Teil 2 ist dort

Da die Masse an Buzzwords, also Schlagworten, die im Zusammenhang mit Web2.0
immer genannt werden, über den Atlantik zu uns kommen, ist fast alles englisch und dazu im technischen Soziolekt. Auf deutsch: »Fachchinesisch«.

Daher hab ich mich drangesetzt, möglichst viel in mehr oder weniger allgemein verständliche Muttersprache zu übersetzen. Es war nicht überall sinnvoll, für manches gibt es einfach keine Worte. Bei einigen Begriffen bringt die Übertragung sogar etwas mehr Sinn hinein.

Wer meinen Vortrag »Barrierefreiheit als Wirtschaftsfaktor« gelesen hat, wird einiges wiedererkennen.

Kurzum, ich habe die Originalkarte einfach mal in unsere Klimazone übertragen. Dabei habe ich darauf geachtet, das die Dinge möglichst an ihrer Stelle bleiben. Die Beispiele sind hier im Bild unterschlagen, schließlich gehen fast täglich drei neue online. Also beta.


Web2.0 Universum - deutsch

Wenig überraschend steht im Zentrum das ebenso wenigsagende
Web2.0 = Netz2.0.
Das war einfach, und vielleicht gar nicht notwendig.

Beta nennt man eine Entwicklungsversion, also Software die noch im Entstehen ist, aber schon öffentlich gemacht wurde. Das trifft für die meisten der Dienste und Websites zu und kann somit dem ganzen Thema als Eigenschaft mitgegeben werden.

Die folgende Aufzählung ist nicht wertend durch ihre Reihenfolge, schließlich ist es eine Wolkenkarte. Manch einer würde den einen oder anderen Punkt rauslassen, von Vollständigkeit ganz zu schweigen. Genug ist es auf jeden Fall:

Begriffsklärungen hier im zweiten Teil.

  • http://www.top-handys.biz Ngoccan

    Web2.0 bringt wieder frischen Luft für das Internet.

  • Gast

    Der zweite Teil ist leider nicht verfügbar (404) :(